Die okkulte Elite und ihr jährliches Treiben im Bohemian Grove

Der Bohemian Grove ein Waldgebiet von ungefähr 11 Quadratkilometer in der Gegend von Monte Rio in Kalifornien. Dort treffen sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit seit mehr als 100 Jahren einmal im Jahr im Juli die Mitglieder des Bohemian Club. Einflussreiche Männer aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kunst. Wichtige Mitglieder dürfen auch ausgesuchte Gäste mitbringen.

Auch Helmut Schmidt war Gast im Bohemian Grove. Er beschreibt das in seinem 1987 erschienenen Buch „Menschen und Mächte“ ab Seite 269. Auch erwähnt er in seinen Memoiren, dass es in Deutschland ähnliche „Clubs“ gäbe, wo teilweise auch die „Cremation of Care“ und andere druidische Zeremonien durchgeführt würden.

Eine politische Retrospektive über die geheime Einrichtung, die die Welt regiert.

Dokumentation – Der Orden des Todes – Die okkulte Elite

Im Bohemain Grove befinden sich verschiedene Camps. Anstatt in Zelten residieren die Teilnehmer in Blockhaus ähnlichen Gebäuden und werden von Bediensteten umfassend versorgt, so dass es ihnen an nichts fehlt. Ein Luxus-Camp für die Macht-Eliten. Es gibt nur einen einzigen Eingang auf der Nordseite der Anlage, der aus einer asphaltierten Straße besteht (Bohemian Avenue).

Das Gelände ist durch private Sicherheitskräfte und Polizei weiträumig abgeschirmt und strengstens bewacht. Die Elite weiß, dass » Geheimhaltung die Basis ihrer Macht ist.

Das Wappentier des Clubs ist eine steinerne ausgehöhlte etwa 14 m hohe Eulenfigur (Owl Shrine). Die Eule spielt als Symbol in okkulten Zirkeln eine wichtige Rolle. Die Eule steht für okkultes Wissen und ist das Symbol des Bohemian Clubs.

In der Nacht finden bizarre Rituale statt. Okkulte Zeremonien vor der Eulen-Statute des Götzen Moloch auch Molech oder Molek genannt. Es ist die Verehrung des babylonischen Mysterien-Kults. Die Elite führt auf dem Altar vor dem Eulen-Götzen simulierte Menschenopfer durch. So legen sie z. B. eine Puppe in Form eines Kindes auf den Altar und opfern diese dem Götzen Moloch.

Wenn Sie die Bibel lesen oder historische Dokumente aus jener Zeit studieren, werden Sie wissen, dass in den babylonischen und kanaanäischen Königreichen Kinder im Feuer geopfert wurden, als rituelle Gabe an den Eulengott Moloch.

Dazu kleiden sich sogenannte “Priester” in schwarze und rote Roben. Es gibt eine mystische „Verbrennung der Sorgen“. Symbolisch werden in einer Urne „die Sorgen der Welt“ platziert und verbrannt.

» Dark Secrets: Inside Bohemian Grove (FULL LENGTH)

Kaum eine andere Organisation der Welt vereint so viele Politiker, Geheimagenten, Künstler, Wirtschaftstreibende und Industrielle wie der Bohemian Club.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Die okkulte Elite und ihr jährliches Treiben im Bohemian Grove
21 Stimmen, 4.67 durchschnittliche Bewertung (93% Ergebnis)

Hinterlasse eine Antwort