Energiewende-Index – Netzbetreiber befürchten Stromausfall

Die Deutsche Energieagentur (dena) hat den aktuellen Energiewende-Index veröffentlicht. In diesem wird die Stimmung von Stromversorgern, Geschäftsführern, Politikern oder Netzbetreiber gemessen. Rund 2.000
Anzeige

Entscheidungsträger der Branche sind gefragt worden, wie sie die Energiewende beurteilen. Während sich die Werte in einigen Kategorien im Vergleich zum vorangegangenen Quartal verbessert haben, sind vor allem die Netzbetreiber hinsichtlich der Versorgungssicherheit skeptischer geworden.

Der Energiewende-Index wird in Zahlen zwischen 0 (sehr negativ) und 200 (sehr positiv) angegeben. Der Index-Wert für die Versorgungssicherheit lag mit 79,8 Prozent klar unter dem Durchschnitt von 100 Punkten. Insbesondere

Anzeige

die Stromnetzbetreiber, welche die Stromversorgung sichern und Stromausfälle verhindern sollen, sind hierbei jedoch besonders pessimistisch: Ihr Index-Wert liegt bei nur noch 54,7 Punkten. Im 2. Quartal 2012 lag der Wert noch bei 66 Punkten. » Quelle strom.idealo.de/news

Blackout-Gefahr wegen fehlenden Reserve-Kraftwerken » zum vollständigen Artikel

» Vorsorge Empfehlungen bei Stromausfällen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Energiewende-Index – Netzbetreiber befürchten Stromausfall
15 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse eine Antwort