Eurokrise Rettung Zypern

Der kleine Inselstaat Zypern trägt gerade mal 0,2 Prozent zur europäischen Wirtschaftsleistung bei und soll, wie es so schön formuliert wird, Systemrelevant sein und muss deshalb von Europas Steuerzahler gerettet werden.

Aber das ist neu im Euro Rettungsdrama: Erstmals auch von den Sparern in Zypern (Zwangsabgabe).

Nicht neu dagegen ist, das auch diesmal wieder von der Politik gekonnt verschleiert wird wer tatsächlich gerettet wird. Zum wiederholten Male wurde ein Rettungsakt inszeniert, der wie immer die Wahrheit verschleiert, wohin die Rettungs-Milliarden fließen. Die Profiteure bleiben im Dunkeln. Das hat Tradition in der Eurorettung.

Plusminus – Euro Rettung Zypern der neueste Akt 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Eurokrise Rettung Zypern
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse eine Antwort