Neueste Beiträge

Die Lügen der Bundesrepublik

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Die systematische Verblödung der Massen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Wie Konzerne Europas Kassen plündern

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Der Film Jesus Christus

Der Film versucht zu zeigen, wer Jesus Christus ist, etwas von dem, was er gesagt und getan hat, so wie es in der » Bibel, dem Wort Gottes steht. In diesem Film wird Jesus Christus von einem Schauspieler dargestellt. Kein Mensch wird Jesus Christus gerecht aber dieser Film wurde gedreht, damit Menschen wenigstens etwas über

In wenigen Fällen sprechen Politiker auch mal Klartext

Da Politiker es mit der Wahrheit häufig nicht so genau nehmen bzw. so auslegen, wie es für sie von Vorteil ist, stellt sich grundsätzlich die Frage, welchen Wert ein Amtseid hat, wenn sich Politiker oft nicht daran halten?

Der Amtseid ist eine leere Farce und für die Politik-Darsteller völlig unverbindlich.

Es handelt sich beim Amtseid wohl eher ein wertloses Schauspiel zur Volksverdummung. Dem Bürger wird lediglich etwas vorgemacht. Der Amtseid ist reine Makulatur und kein „gerichtlicher Eid“. „Ich schwöre“ ist nur eine deklaratorische (erklärende) Formel.

Dieser Amtseid hat nicht die Rechtsverbindlichkeit wie ein vor Gericht abgelegter Eid oder eine Erklärung an Eides statt. Der Amtseid wird von der Strafvorschrift des » § 154 des Strafgesetzbuches nicht erfasst.

§ 154 StPO – Meineid
(1) Wer vor Gericht oder vor einer anderen zur Abnahme von Eiden zuständigen Stelle falsch schwört, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.
(2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

Selbst wenn dem abgelegten Amtseid zuwider gehandelt wird, erfolgt keine Bestrafung. Eine Zuwiderhandlung hat keine rechtlichen Konsequenzen. Empfehlung: Trauen Sie keinem Politiker, dann sind sie gut beraten!

Der Amtseid des Bundespräsidenten, des Bundeskanzlers und der Bundesminister ist in » Art. 56 (und Art. 64) im deutschen Grundgesetz festgelegt und lautet:

Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. (So wahr mir Gott helfe).“

Der Amtseid wird vom Bundespräsidenten auf einer gemeinsamen Sitzung von Bundestag und Bundesrat abgehalten. Der Bundeskanzler und die Bundesminister leisten ihren Amtseid vor den Mitgliedern des Bundestages.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Was passiert nach der Wahl am 22. September 2013

Die betrügerische Ruhe vor dem Sturm. Was passiert nach der Wahl am 22. September 2013? Was verschweigen uns die Politik Schauspieler? » Zum Artikel Focus.de

Wahl der „Volksvertreter”

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

ZDF Frontal21 – PRISM

„Um ihre Herrschaft zu sichern, werden die Eliten frühzeitig den totalen » Überwachungsstaat schaffen und eine weltweite Diktatur einführen.“ Carl Friedrich von Weizsäcker

 Frontal 21 – PRISM

 

ARD Monitor – Überwachung durch die NSA

Mehr zum Thema Überwachung

» Kontrolle total

» Projekt Indect

» Big brother is watching you

» Auf dem Weg zur Geheimpolizei

» Wie Bürger ausspioniert werden

» Wie der Frosch im heißen Wasser

» Auf Nummer sicher

» Bespitzelung im Internet

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Der Tod eines Guru

Rabindranath R. Maharaj der Nachkomme einer Linie von Brahmanen-Priestern. Schon als Kind wurde er in » Yoga und Meditation trainiert und forschte in den indischen Schriften. Er übte sich täglich mehrere Stunden in geheimnisvollen Gebeten, Riten und Anbetung seiner vielen rätselhaften » Götter. Dabei geriet er in transzendentale Zustände, kam mit
Anzeige

» Geistern (Dämonen) in Verbindung, hörte mysteriöse Musik und wurde in andere Welten weggehoben. Rabi erfüllte die Pflicht der Astrologie und erlangte so den Titel eines hinduistischen Pandit. Die Bevölkerung betete ihn als “Gott” an und legte ihre Opfer zu seinen Füßen.

Zunehmende Enttäuschungen innere und äußere Kämpfe führten den jungen » Guru zur Auseinandersetzung mit seinen mystischen Kenntnissen und Erlebnissen. Man spürt den tiefen Einblick in die östliche Religion in dieser packenden Erzählung. Rabi findet den wahren Sinn für sein Leben.

Überdies wird dieses interessante Buch durch eine treffende Worterklärung (was bedeutet z.B. Brahman, Yoga, » Guru, Karma, Krishna, Mantra, Maya usw.) zu einem handlichen Kurzlexikon. Ein Buch, spannend bis zur letzten Seite, das man ungern zur Seite legt, wenn man es einmal zu lesen begonnen hat.

Auszug:

„Man kann Indien nicht beschreiben; Man muss es schon selbst gesehen haben. Das Elend, die Armut und der Aberglaube sind unfassbar. Wenn uns die Dörfer schon schockieren, dann spottet das entsetzliche Großstadtleben jeder Beschreibung. In Kalkutta erzählte mir mein Gastgeber, dass über eine Million Inder ein jämmerliches Dasein in den Straßen der Stadt fristen. Nicht einmal eine Stroh- oder Lehmhütte nennen sie ihr Eigen. Sie enden, wo sie geboren wurden, in einer düsteren Gasse oder in der heißen Sonne auf dem Bürgersteig, ohne etwas anderes als Elend und Hoffnungslosigkeit gekannt zu haben.

Vergeblich hatten sie versucht, Götter versöhnlich zu stimmen oder die Hilfe derer zu erbitten, die weder Liebe noch Erbarmen kennen. Gibt es wohl etwas Widersinnigeres für diese Verworfenen, als belehrt zu werden, sie müssten nur „erkennen“, dass sie Gott sind und damit getröstet zu werden, dass die eiternden Wunden am Leib, der nagende Hunger im Bauch und die dumpfe Leere im Herzen lediglich Maya (eine Illusion) seien? Gibt es einen » satanischeren Betrug?

Mein Herz tut weh, wenn ich an die leidenden Massen Indiens denke. Unfassbar, dass der Westen auf der Suche nach » geistlicher Einsicht nach Indien blickt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Hinduismus mit seinen fatalistischen Lehren von Karma und Reinkarnation die Wurzel von Indiens Problemen sind. Welche maßlose Blindheit, östlichen Mystizismus als wahre Erleuchtung anzusehen! Der traurige Zustand Indiens ist ein beredtes Zeugnis dieser Finsternis.“

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Was ist ein Überwachungsstaat?

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

8 Stimmen, 4.88 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Luxus-Rente für Top-Manager

Die Zeichen stehen schlecht für Aktionäre und Beschäftigte in der Automobilbranche. Viele befürchten eine dramatische Absatzkrise. In eigener Sache können Vorstandsvorsitzende wie Daimler-Chef Dieter Zetsche dagegen sehr gelassen in die Zukunft schauen. Denn seine Schäfchen hat er längst im Trockenen – wie viele andere DAX-Kollegen auch … zum » Artikel Plusminus

Die Altersbezüge ehemaliger Daxvorstände sind häufig höher als ein sechser im Lotto. Für welche Leistungen erhalten sogenannte „Manager“ überhaupt ihre exorbitanten Gehälter und Luxusrenten?

Im Gegensatz zu einem mittelständischen Unternehmer tragen Top-Manager  keine Verantwortung noch ein unternehmerisches Risiko für das Unternehmen, in dem sie angestellt sind. Wenn der Vertrag ausgelaufen ist oder wenn sie dann tatsächlich mal für schlechte Unternehmensführung freigesetzt werden, tragen sie weder ein persönliches Risiko noch haften sie mit ihrem persönlichen Vermögen, wie das bei einem Unternehmer der Fall ist. Ganz im Gegenteil: Sie kassieren umfangreiche Abfindungen und horrende Rentenzahlungen auf Lebenszeit.

» Plusminus Sendung – Luxus-Rente für Top-Manager

Die Luxus-Rentner
Die Gagen deutscher Vorstandschefs wachsen weiter. Während die meisten Bundesbürger allmählich um ihre » Altersversorgung fürchten müssen, können sich viele Top-Manager auf üppige Pensionen freuen. Zum » Artikel Spiegel.de

Übrigens: Jede zweite gesetzliche » Rente in Deutschland liegt unter 700 Euro im Monat.

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Kommission erlässt Krisenvorschriften für Banken

Ab 1. August 2013 steigt das Risiko für Bank-Kunden enteignet zu werden dramatisch.

Fast unbemerkt wurde ein Gesetz beschlossen, demnach Bank-Kunden als erste enteignet werden müssen, wenn eine Bank in die Krise gerät.

Die Mitteilung der EU-Kommission enthält die aktualisierten krisenbedingten Vorschriften für staatliche Beihilfen, die ab dem 1. August 2013 gelten werden.

Banken mit einer ausgewiesenen Kapitallücke müssen dafür sorgen, dass Anteilseigner wie auch Inhaber nachrangiger Schuldtitel einen angemessenen Beitrag zur Deckung des Kapitalbedarfs leisten, bevor sie staatliche Rekapitalisierungen oder Maßnahmen zum Schutz ihrer wertgeminderten Vermögenswerte in Anspruch nehmen können. Auf diese Weise werden gleiche Wettbewerbsbedingungen für ähnliche Banken mit Sitz in verschiedenen Mitgliedstaaten geschaffen und der Fragmentierung des Finanzmarkts vorgebeugt. Ausnahmen sind möglich, wenn die Finanzstabilität auf dem Spiel steht oder wenn eine Bank bereits einen großen Teil des Kapitalbedarfs selbst aufgebracht hat und der Restbetrag, der mit staatlichen Mitteln gedeckt werden soll, im Vergleich zu der Bilanzsumme der betreffenden Bank gering ist.“ » Zur Pressemitteilung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Fall Mollath Oberlandesgericht fordert neues Gutachten

Das Oberlandesgericht Bamberg hat eine Entscheidung des Landgerichts Bayreuth zur Fortdauer der Unterbringung » Gustl Mollaths kassiert. Ein erster Erfolg für Mollath – frei kommt er deshalb aber vorerst nicht … zum » Artikel BR Mittelfranken

Mollath exklusiv in » Kontrovers
Anzeige

Zum ersten Mal seit einem Jahr hat der Nürnberger Gustl Mollath im Fernsehen Stellung zu seinem Fall und den neuen Entwicklungen genommen.

» Dokumentensammlung Fall Mollath

Die Afffäre Mollath – Der Mann, der zuviel wusste

Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der “Süddeutschen Zeitung”, kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stießen, begannen sie einen der größten Justiz-, Psychiatries-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken.

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Die Feste Gottes

Das sind die Feste des Herrn, zu denen ihr heilige Festversammlungen einberufen sollt; dies sind meine Feste:

» 3. Mose Kapitel 23, Verse 1 bis 44

•    Der Sabbat
•    Das Passah; Fest der ungesäuerten Brote
•    Die Darbringung der Erstlingsgabe
•    Das Fest der Wochen (Pfingstfest)
•    Das Fest des Hörnerschalls (Posaunenfest)
•    Der Versöhnungstag
•    Das Laubhüttenfest

Der Sabbat
Wöchentliche » Sabbat jeweils am 7. Tag der Woche.

„Sechs Tage lang soll man arbeiten, aber am siebten Tag ist ein Sabbat der Ruhe, eine heilige Versammlung; da sollt ihr kein Werk tun; denn es ist der Sabbat des Herrn, in allen euren Wohnorten.“ » 3. Mose Kapitel 23, Vers 3

„Und Gott hatte am siebten Tag sein Werk vollendet, das er gemacht hatte; und er ruhte am siebten Tag von seinem ganzen Werk, das er gemacht hatte. Und Gott segnete den siebten Tag und heiligte ihn, denn an ihm ruhte er von seinem ganzen Werk, das Gott schuf, als er es machte.“ » 1. Mose Kapitel 2 Verse 2-3

„Ich gab ihnen auch meine Sabbate, die ein Zeichen sein sollten zwischen mir und ihnen, damit sie erkennen sollten, dass ich, der HERR, es bin, der sie heiligt.“ » Hesekiel 20, Vers 12

4. Gebot: „Gedenke an den Sabbattag und heilige ihn. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun; aber am siebten Tag ist der Sabbat des Herrn, deines Gottes; da sollst du kein Werk tun; weder du, noch dein Sohn, noch deine Tochter, noch dein Knecht, noch deine Magd, noch dein Vieh, noch dein Fremdling, der innerhalb deiner Tore lebt. Denn in sechs Tagen hat der Herr Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darin ist und er ruhte am siebten Tag; darum hat der Herr den Sabbattag gesegnet und geheiligt.“ » 2. Mose Kapitel 20

Das Passah; Fest der ungesäuerten Brote
Im 1. Monat (Abib) des Jahres, Jahreszeit März/April.

„Und der Herr redete zu Mose und Aaron im Land Ägypten und sprach: Dieser Monat soll euch der Anfang der Monate sein, er soll für euch der erste Monat des Jahres sein.“ » 2. Mose Kapitel 12, Verse 1-2

„Im ersten Monat, am vierzehnten [Tag] des Monats, zur Abendzeit, ist das Passah des Herrn. Und am fünfzehnten Tag desselben Monats ist das Fest der ungesäuerten Brote für den Herrn.“ » 3. Mose Kapitel 23, Verse 5, 6

Passah, das verschonende Vorübergehen des HERRN bei den Israeliten in Ägypten. Das Passah ist am 14. Tag des Monats Abib zur Abendzeit. Daran schließt sich das siebentägige Fest der ungesäuerten Brote bis zum 21. Tag an, bei dem die Erstlingsgabe am 16. Tag dem HERRN dargebracht wird.

„Und haltet das Fest der ungesäuerten Brote! Denn eben an diesem Tag habe ich eure Heerscharen aus dem Land Ägypten herausgeführt; darum sollt ihr diesen Tag als ewige Ordnung einhalten bei euren [künftigen] Geschlechtern. Am vierzehnten Tag des ersten Monats, am Abend, sollt ihr ungesäuertes Brot essen bis zum einundzwanzigsten Tag des Monats, am Abend.“ » 2. Mose Kapitel 12, Verse 17-18

„Gedenkt an diesen Tag, an dem ihr aus Ägypten gezogen seid, aus dem Haus der Knechtschaft, dass der HERR euch mit mächtiger Hand von dort herausgeführt hat: darum sollt ihr nichts Gesäuertes essen! Heute seid ihr ausgezogen, im Monat Abib.“ » 2. Mose Kapitel 13 Verse 3-4

» Jesus Christus wurde in unmittelbarem Zusammenhang mit dem » Passah gekreuzigt.

„Ihr wisst, dass in zwei Tagen das Passah ist; dann wird der Sohn des Menschen ausgeliefert, damit er gekreuzigt werde.“ » Matthäus Evangelium Kapitel 26, Vers 2

„Es war aber Rüsttag für das Passah, und zwar um die sechste Stunde. Und er sprach zu den Juden: Seht, das ist euer König! Sie aber schrien: Fort, fort mit ihm! Kreuzige ihn! Pilatus spricht zu ihnen: Euren König soll ich kreuzigen? Die obersten Priester antworteten: Wir haben keinen König als nur den Kaiser! Da übergab er ihnen [Jesus], damit er gekreuzigt werde. Sie nahmen aber Jesus und führten ihn weg. “ » Johannes Evangelium Kapitel 19, Verse 14-16

Die Darbringung der Erstlingsgabe
Im 1. Monat (Abib) des Jahres am 16. Tag des Monats. Von diesem Tag an wurden sieben Wochen bis zum Wochenfest (Pfingstfest) gezählt.

„Und der Herr redete zu Mose und sprach: 2 Heilige mir alle Erstgeburt!“ » 2. Mose Kapitel 13, Vers 1

Erstlinge bezeichnet im Alten Testament die Erstlingsgabe des landwirtschaftlichen Ertrages, die dem HERRN gegeben wurden. Im Neuen Testament wird der Begriff auf Jesus Christus und Menschen angewandt.

„Nun aber ist Christus aus den Toten auferweckt; er ist der Erstling der Entschlafenen geworden.“ » 1. Korinther Kapitel 15, Vers 20

„Ein jeder aber in seiner Ordnung: Als Erstling Christus; danach die, welche Christus angehören, bei seiner Wiederkunft; danach das Ende, wenn er das Reich Gott, dem Vater, übergeben wird, wenn er jede Herrschaft, Gewalt und Macht beseitigt hat.“ » 1. Korinther Kapitel 15, Verse 23, 24

Das Fest der Wochen (Pfingstfest)
Im 3. Monat (Sivan) des Jahres, Jahreszeit ca. Mai/Juni, sieben Wochen nach der Erstlingsgabe, bis zu dem Tag, der auf den siebten Sabbat folgt, nämlich 50 Tage. Nach dem Tod und der Auferstehung Jesus Christus fiel das Pfingstfest mit dem Ausgießen des Heiligen Geistes zur Bildung der Gemeinde Gottes zusammen. » Apg. Kapitel 2

Das Fest des Hörnerschalls (Posaunenfest)
Im 7. Monat (Ethanim) des Jahres, Jahreszeit ca. September/Oktober, am 1. Tag des Monats.

„Im siebten Monat, am ersten des Monats, soll ein Ruhetag für euch sein, ein Gedenken unter Hörnerschall, eine heilige Versammlung.“ » 3. Mose Kapitel 23, Vers 24

Jesus Christus wird beim ertönen der letzten Posaune zur Erde zurück kommen.

„Denn der Herr selbst wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt, vom Himmel herabkommen, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen. Danach werden wir, die wir leben und übrigbleiben, zusammen mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem Herrn, in die Luft, und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit.“ » 1. Thessalonicher Kapitel 4 Verse 16, 17

„Plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune; denn die Posaune wird

Weiterlesen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Um die Masse zu manipulieren, muss man bei den Dümmsten anfangen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)