Neueste Beiträge

Die Lügen der Bundesrepublik

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Die systematische Verblödung der Massen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Wie Konzerne Europas Kassen plündern

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Der Film Jesus Christus

Der Film versucht zu zeigen, wer Jesus Christus ist, etwas von dem, was er gesagt und getan hat, so wie es in der » Bibel, dem Wort Gottes steht. In diesem Film wird Jesus Christus von einem Schauspieler dargestellt. Kein Mensch wird Jesus Christus gerecht aber dieser Film wurde gedreht, damit Menschen wenigstens etwas über

Eupoly – Ein europäischer Alptraum

Seit 2002 ist der Euro auch in Deutschland das offizielle Zahlungsmittel. Mehr als 10 Jahre danach versinkt die Eurozone im Chaos. Die Wirtschaft lahmt, ein Staat nach dem anderen rutscht in die Pleite und muss » „gerettet“ werden.

Die Dokumentation wirft einen Blick hinter den Vorhang und versucht zu ergründen, wer die eigentlichen Profiteure sind und waren. Wo wird die » Reise hingehen und was werden die Folgen sein? Kann man den Crash noch verhindern und welche Alternativen gibt es?

In der Dokumentation kommen u. a. zu Wort:

  • Hans-Olaf Henkel
  • Dirk Müller
  • Daniel Neun
  • Günther Lachmann
  • Jim Rogers
  • Marc Friedrich
  • Richard Sulik
  • Matthias Weik
  • Marc Faber

Weitere Informationen zum Film Eupoly erhalten Sie » Hier

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Spielen Sie den spannenden Alltag eines deutschen Unternehmers

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

12 Stimmen, 4.92 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Letzte Rede von Martin Luther King

Martin Luther King hielt diese beeindruckende Rede im „Bishop Charles Manson Temple“ in Memphis (Tennessee) einen Tag vor seiner Ermordung im Alter von 39 Jahren am 04. April 1968.

Wir sagen zu Amerika nicht mehr als dies: Stehe zu dem, was du auf dem Papier versprochen hast. Wenn ich in China oder Russland oder irgendeinem totalitären Land lebte, dann könnte ich vielleicht diese illegalen einstweiligen Verfügungen verstehen. Dann könnte ich vielleicht auf die Verweigerung gewisser Grundrechte aus dem 1. Zusatz zur Verfassung verstehen, weil sie sich in jenen Ländern nicht darauf verpflichtet haben.

Aber irgendwo lese ich etwas von Versammlungsfreiheit, von Redefreiheit, von Pressefreiheit. Irgendwo lese ich, dass die Größe Amerikas im Recht besteht, für das Recht zu protestieren. Und deshalb sage ich: uns werde keine Hunde oder Wasserwerfer zur Umkehr bringen, uns wird keine einstweilige Verfügung zur Umkehr bringen. Wir marschieren weiter.
Anzeige

Nun ich weiß nicht, was jetzt geschehen wird. Schwierige Tage liegen vor uns. Aber das macht mir jetzt wirklich nicht viel aus. Denn ich bin auf dem Gipfel des Berges gewesen. Ich mache mir keine Sorgen.

Wie jeder andere würde ich gerne lange leben. Langlebigkeit hat ihren Wert. Aber darum bin ich jetzt nicht besorgt. Ich möchte nur den Willen Gottes tun. Er hat mir erlaubt, auf den Berg zu steigen. Und ich habe hinüber gesehen. Ich habe das gelobte Land gesehen.

Vielleicht gelange ich nicht dorthin mit euch. Aber ihr sollt heute Abend wissen, dass wir, als ein Volk, in das gelobte Land gelangen werden. Und deshalb bin ich glücklich heute Abend. Ich mache mir keine Sorgen wegen irgendetwas. Ich fürchte niemanden. Meine Augen haben die Herrlichkeit des kommenden Herrn gesehen.

I have a dream Martin Luther King 28. August 1963 Washington D. C.

Ich habe einen Traum, dass sich eines Tages diese Nation erheben wird und die wahre Bedeutung ihres Glaubenbekenntnisses ausleben wird: Wir halten diese Wahrheit für selbstverständlich: Alle Menschen sind als gleich erschaffen.

Ich habe einen Traum, dass eines Tages auf den roten Hügeln von Georgia die Söhne früherer Sklaven und die Söhne früherer Sklavenhalter miteinander am Tisch der Brüderlichkeit sitzen können.
………………………………………………………………………………………………………………………..Anzeige

Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der man sie nicht nach ihrer Hautfarbe, sondern nach ihrem Charakter beurteilt.

Ich habe einen Traum, dass eines Tal erhöht und jeder Hügel und Berg erniedrigt werden und die unebenen Plätze werden flach und die gewundenen Plätze gerade und die Herrlichkeit des Herrn soll offenbart werden und alles Fleisch miteinander wird es sehen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Work Hard – Play Hard – Subtile Taktiken der Ausbeutung

Eine Dokumentation über unsere Leistungsgesellschaft, die den einzelnen Mitarbeiter geschickt instrumentalisiert für eine optimale Gewinnmaximierung. Es sind subtile Taktiken der Ausbeutung, die in diesem Film analysiert werden und zeigt die perfiden Methoden des heutigen Personalmanagements in Unternehmen. Bei Auswahl, Motivation und Training von Mitarbeitern wird nichts dem Zufall überlassen.
Anzeige

Selbst die moderne Büroarchitektur hat nur ein Ziel: Arbeitnehmer und deren Leistungen zu optimieren.

Aldous Huxley trifft » George Orwell und Franz Kafka. Da kommentiert Carmen Losmann mit ihren sauber aufgeräumten Bildern das unaufhörliche Tonspur – Geplätscher der Raum – und Kommunikations-Nachdenker. Willkommen in Einsamkeit und Entfremdung im motivierten Team!“ Leipziger Volkszeitung

In der Endlosschleife des Optimierungsgequatsches

Der Dokumentarfilm „Work Hard – Play Hard“ ist eine betrübliche Reise in der Endlosschleife des Optimierungs- und Nachhaltigkeitsgequatsches, in dem der Mensch am Ende nur noch ein Diagramm in einer SAP-Software namens Human Capital Management ist. Carmen Losmann hat mit klugem, nüchternem Blick einen Gruselfilm erster Güte geschaffen. Zum » Artikel zeit.de

Manipulation auf höchstem Niveau

Unterstützung erhalten Unternehmen durch eine Armee von externen Coaches, Beratern und Trainern, die Methoden der fiktiven „Menschenführung“ in Seminaren, Assessment-Centern und Einzelgesprächen umsetzen. Unter dem Vorwand Mitarbeiter zu unterstützen, werden diese kontrolliert, gesteuert und messbar gemacht. Menschen können vortrefflich gesteuert werden, wenn man ihnen vorgaukelt, alles wäre zu ihrem besten. Manipulation auf höchstem Niveau.

Selbstoptimierung heißt das neue Zauberwort für Unternehmen

Da loben sich Manager und Unternehmensberater, wenn sie sich im Manager-Speech – eine Ansammlung von Phrasen, die als verbindender Bestandteil einer Führungselite dienen – ihrer Manipulationsmethoden rühmen, mit denen sie das „Humankapital“ auf Effizienz trimmen. Diese neuen „Managementmethoden“ sind eine sektiererische und bewusst gewählte Art der Kontrolle durch Unternehmen und für diese äußerst » profitabel.
………………………………………………………………………………………………………………………..Anzeige

Das wird beschönigend als „Human Resources Management“ bezeichnet

Das “Wir” der Firma ist ein Imperativ, der Anspruch an die Mitarbeiter despotisch. Es geht nicht um den Menschen. Es geht einzig und allein um “Resources Management” und Gewinnmaximierung. Subtile Taktiken, um Arbeitnehmer » auszubeuten. Nur die Gewinne, die Mitarbeiter mit ihrer fügsamen Selbstausbeutung erwirtschaften, werden nicht mit ihnen geteilt, noch partizipieren sie davon.

Horror-Dokumentation: Die Ressource Mensch muss optimiert werden

”Work Hard, Play Hard” zeigt, wie das letzte bisschen Leistung aus Arbeitskräften herausgepresst werden soll. Und zwar mit einer Art » Gehirnwäsche. Willkommen in der neuen Arbeitswelt. Zum » Artikel welt.de

Der Film zeigt anspruchsvoll, wie weit die von Wachstums- und Gewinnmaximierungs-Gier geprägte Unternehmens- und Beraterwelt inzwischen von Werten wie Vertrauen, Aufrichtigkeit, Mitgefühl, Nächstenliebe, Respekt und Freundlichkeit entfernt sind.

Angriff auf das Individuum … Es erfasst einen zugleich Kälte und Angst.“ Frankfurter Rundschau

Es scheint für Arbeitnehmer ausreichend zu sein, zu einer vorgetäuschten „Gemeinschaft“ zu gehören und das subjektive Gefühl von scheinbarer „Anerkennung“ oder einem tollen Workflow suggeriert zu bekommen.

Es ist erschütternd zu sehen, wie jegliche Menschlichkeit auf der Strecke bleibt. Und besonders erschreckend, dass Arbeitnehmer, nicht realisieren wollen, was mit ihnen passiert. Das Manipulationsinstrument „Human Resources Management“ scheint perfekt zu funktionieren.

Work Hard – Play Hard – Trailer

In unserer modernen Arbeitswelt bedeutet die Sanierung eines Betriebs die Sanierung der Mitarbeiter. » Quelle workhardplayhard-film.de/

Auszeichnungen Work Hard – Play Hard

•    FIPRESCI Preis DOK Leipzig 2011
•    Preis der ökumenischen Jury DOK Leipzig 2011
•    Healthy Workplaces Award DOK Leipzig 2011
•    Goldener Schlüssel Dokumentarfilmfestival Kassel 2011

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

17 Stimmen, 4.94 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Digitale Tagelöhner – Cloud Working

Eine Entwicklung in der Arbeitswelt, die auch hoch qualifizierte Akademiker zu digitalen Tagelöhnern machen kann.

Die frühere Zentrale von IBM Deutschland in Stuttgart steht seit 2010 leer. Der blaue Riese braucht längst nicht mehr so viele Arbeitsplätze. Das neueste Zauberwort des IT-Anbieters heißt Cloud. Über die Cloud soll künftig ein immer größerer Teil der Arbeitskräfte organisiert werden. Digitale Tagelöhner sind im Trend – nicht nur bei IBM. Zum » Artikel daserste.de

Zur » Sendung Plusminus – Tagelöhner in der IT Branche

IBM schafft den Miet-Jobber
Der massive Stellenabbau beim IT-Konzern IBM ist offenbar Teil eines radikal neuen Job-Konzepts. Zum » Artikel spiegel.de

Der neue Trend in der Arbeitswelt heißt Cloud Working
Firmen heuern projektbezogen Selbstständige im Internet an. Feste Mitarbeiter müssen gehen. Zum » Artikel taz.de

Crowdsourcing und Cloudworking
“Schöne” neue Arbeitswelt. Zum » Artikel heise.de

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

US-Bespitzelung im Internet Obamas Überwachungsstaat

Der 29-jährige Edward Snowden hat US-Überwachungsprogramm PRISM öffentlich gemacht: “Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, die so etwas macht.” Zum » Artikel welt.de

US-Bespitzelung im Internet: Obamas Überwachungsstaat
Betroffen sind Verizon, Google, Apple » Facebook und Microsoft: Der Geheimdienst NSA sammelt heimlich die Daten von Millionen Telefonkunden und Internetnutzern. Mit dem Programm von Obama sind die USA endgültig zum Big-Brother-Staat mutiert. Zum » Artikel spiegel.de

Big Brother Obama
Der US-Präsident lässt Internetnutzer anzapfen. Zum » Artikel zeit.de

Ein » Überwachungssystem wie Prism lässt sich zumindest zum Teil austricksen. Aber wer einmal in Verdacht der Geheimdienste gerät, ist chancenlos, sagen Experten. Zum » Artikel zeit.de

PRISM ist ein seit dem Jahr 2007 existierendes, als streng geheim eingestuftes und von der US-amerikanischen National Security Agency (NSA) geführtes Programm zur Überwachung und Auswertung von elektronischen Medien und elektronisch gespeicherten Daten. Zum » Artikel

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Deutschland nach dem Crash

Ausführliches Interview zu seinem neuen Enthüllungsbuch – 2018 Deutschland vor dem » Crash. Es gibt gegenwärtig kein vergleichbares Buch im deutschsprachigen Raum. Was kommt auf uns zu, wenn der Euro crasht? Der Verlust wird für Menschen gravierend sein. Das belegen bereits heute die oft verschwiegenen » Vor-Crash-Szenarieren wie zum Beispiel in Spanien und Griechenland.

Interview Guido Grandt – 2018 – Deutschland nach dem Crash — Was Politiker nicht erzählen

Das Wirtschaftsbuch stützt sich auf vorhandene Fakten, Pläne, Dokumente, Expertenwissen, Augenzeugenberichte aus der Vergangenheit und allgemeine Einschätzungen, Trends und Tendenzen. Es werden detailliert die » Auswirkungen wie Hungersnöte, Medizin für Arme und Reiche, » Blackout der Stromversorgung und die weiter zunehmende » Kontrolle der Bevölkerung aufgezeigt.
Anzeige

„Wenn es der » Politik nicht gelingt, endlich die überfällige Reform der internationalen Finanzmärkte durchzusetzen, sind die westlichen Demokratien in der jetzigen Form nicht mehr zu retten.“ Heiner Geißler (ehemaliger CDU-Generalsekretär)

  • Enthüllt: Was nach einem Euro-Crash auf Sie, Ihre Familie und Ihr
    » Vermögen zukommt
  • Enthüllt: Wie »krank« Deutschland tatsächlich ist
  • Enthüllt: Wie groß die Gefahr einer »Eurobellion« ist
  • Enthüllt: Wie sich die Bundeswehr und » Spezialeinheiten bereits auf Bürgerkrieg und Aufstandsbekämpfung vorbereiten
  • Enthüllt: Wie »schlecht« es den EU-Krisenländern wirklich geht

Und vieles mehr …

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Der Fall Mollath aktuelle Reportage

Seit mehr als 7 Jahren sitzt » Gustav Mollath gegen seinen Willen in der geschlossenen Psychiatrie. Der Verdacht: Gustl Mollath wurde eingesperrt, um Steuersünder zu schützen. Das Politmagazin Report Mainz recherchiert seit April 2010 zu diesem unglaublichen Vorfall und bringt brisante Details ans Licht.

Gustav Mollath hatte die Schwarzgeldgeschäfte einer der größten deutschen Banken angezeigt. Anstatt die Steuerhinterzieher zu verfolgen, wurde Herr Mollath von der bayerischen Justiz in die geschlossene Psychiatrie gesperrt. Haben Justiz, » Politik und Psychiatrie dabei geholfen einen unbequemen Zeugen mundtot zu machen?

In die Psychiatrie kann jeder schnell gegen seinen Willen hineingeraten und man kommt nur sehr schwer wieder raus. Die unglaublichen Vorfälle im Fall Mollath lassen Justiz und Psychiatrie in Bayern in einem düsteren Licht erscheinen.

In den Fängen von Justiz, Politik und Psychiatrie

Auf 152 Seiten begründet die Regensburger Staatsanwaltschaft ihren Wiederaufnahmeantrag im Fall Gustl Mollath » zum Dokument

René Talbot, der Sprecher der Psychiatrieerfahrenen, über den Fall Mollath, das Gesetz zur psychiatrischen Zwangseinweisung und die Psychiatrie als Instrument politischer Gewaltausübung. Zum » Artikel heise.de

Zitat René Talbot Quelle » heise.de:

„Die Psychiatrie ist im Kern Zwangspsychiatrie, ihr Wesen ist es, Geständniszwang auszuüben. Mit Gewalt wird zu erduldende Körperverletzung durchgesetzt oder damit gedroht, um “Krankheitseinsicht” zu erpressen. Das ist immer eine “cruel, inhuman, degrading”, also folterartige Misshandlung. Obwohl unvereinbar mit den Menschenrechten, soll dieses Instrument der Herrschaft und die entsprechende Gewaltausübung durch den politischen Willen einer gesellschaftlichen Mehrheit nun mit dem neuen Gesetz legalisiert werden können. Psychiatrie ist also immer Instrument politischer Gewaltausübung.“

René Talbot ist seit den 80iger Jahren einer der engagiertesten Kritiker der Zwangspsychiatrie und ist auch in der “Irrenoffensive” aktiv, die z.B. an der Berliner FU die Reihe “Lehrstuhl für Wahnsinn” veranstaltet. Die BPE kooperiert auch mit liberalen Juristen, die Betroffenen Hilfestellung leisten.

» Quelle pflasterritzenflora

„Es steht im Grundgesetz dass die Würde des Menschen unantastbar ist, und es war bisher eine FARCE, eine LÜGE. Ich bin mit Menschen befreundet, die von der Psychiatrie ZWANGSmissbraucht wurden. Es ist mir ein Herzensanliegen, darauf hinzuweisen, dass es jetzt ein neues GESETZ gibt, und dass wir Menschen uns mit der » Pat­Verfü vor den Übergriffen der Psycho-Industrie schützen können! Das ist ein Riesen-Fortschritt und alle Parteien und alle Regierungen, die es bisher gab, haben ARG VERSAGT und haben vieles wieder gutzumachen an den Menschen, denen mit staatlicher Erlaubnis so viel grausames Unrecht angetan wurde, und leider immer noch wird.“ Zitat Nina Hagen aus dem Blogartikel von » pflasterritzenflora

PatVerfü – Die schlaue » Patientenverfügung schützt auch vor psychiatrischem Zwang und Entmündigung.

Rechtzeitige Vorsorge durch die spezielle Patientenverfügung gegen psychiatrischen » Zwang. Seit Inkrafttreten des Patientenverfügungsgesetzes am 1.9.2009 besteht die Möglichkeit, Selbstbestimmung in jeder Lebenslage zu bewahren, das heißt, auch gegen unerwünschte Einmischung durch die Psychiatrie Vorsorge zu treffen. Zum kostenlosen » PatVerfü-Formular

Zwangspsychiatrie: ein durch Folter aufrecht erhaltenes System

Im Folgenden soll untersucht werden, inwiefern Zwangspsychiatrie neben den elementaren Rechten auf Würde, Integrität und Selbstbestimmung ein weiteres Menschenrecht verletzt: Die Freiheit vor Folter. In der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte [Resolution 217 A (III) der Generalversammlung der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948] wird Folter durch Artikel 5 verboten: „Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden.” Zum » Artikel

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

10 Stimmen, 4.90 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Ken Jebsen (KenFM) spricht Klartext

Am 25.5.2013 fanden weltweit Protestmärsche gegen den Saatgut-Konzern Monsanto statt.

Monsanto ist eine US-Firma, die weltweit auch im Bereich chemischer Dünger und gentechnisch veränderter Grundnahrungsmittel einen Ausbau ihrer Monopolstellung anstrebt. Die Firma hat ihren Hauptsitz in den USA. Ehemalige Chefs von Monsanto sitzen heute direkt in der US-Regierung, um über Genehmigungen bezüglich gentechnisch manipulierter Lebensmittel zu entscheiden. Zum » Artikel kenfm.de

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Was ist Erlösung?

Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat. Johannes  Evangelium » Kapitel 3 Vers 6

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich! Johannes Evangelium » Kapitel 14 Vers 6

Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richte, sondern damit die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, weil er nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes geglaubt hat. » Johannes Evangelium » Kapitel 3 Verse 17, 18

Wer an den Sohn glaubt, der hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht glaubt, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. Johannes Evangelium » Kapitel 3 Vers 36

Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in » Christus Jesus, unserem Herrn. Römer » Kapitel 6 Vers 23

Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, so verführen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns. Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit. Wenn wir sagen, dass wir nicht gesündigt haben, so machen wir ihn zum Lügner, und sein Wort ist nicht in uns. 1. Johannes » Kapitel 1 Verse 8 – 10

Buße (Umkehr): Bekennung der Sünden. Die Herzensumkehr und Gesinnesänderung des Menschen Gott gegenüber.

Wie geschrieben steht: »Es ist keiner gerecht, auch nicht einer; es ist keiner, der verständig ist, der nach Gott fragt. Sie sind alle abgewichen, sie taugen alle zusammen nichts; da ist keiner, der » Gutes tut, da ist auch nicht einer. Ihre Kehle ist ein offenes Grab, mit ihren Zungen betrügen sie; Otterngift ist unter ihren Lippen; ihr Mund ist voll Fluchen und Bitterkeit, ihre Füße eilen, um Blut zu vergießen; Verwüstung und Elend bezeichnen ihre Bahn, und den Weg des Friedens kennen sie nicht. Römer » Kapitel 3 Verse 10 – 17

Denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten, so dass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Christus Jesus ist. Römer » Kapitel 3 Vers 23, 24

Und so gewiss es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das » Gericht, so wird der Christus, nachdem er sich einmal zum Opfer dargebracht hat, um die Sünden vieler auf sich zu nehmen, zum zweiten mal denen erscheinen, die auf ihn warten, nicht wegen der Sünde, sondern zum Heil. Hebraeer » Kapitel 9 Verse 27, 28

Gott wird jedes Werk vor ein Gericht bringen, samt allem Verborgenen, es sei gut oder böse. Prediger » Kapitel 12 Vers 14

Wir alle müssen vor dem Richterstuhl des Christus offenbar werden, damit jeder das empfängt, was er durch den Leib gewirkt hat, es sei gut oder böse. 2. Korinther » Kapitel 5 Vers 10

Und ich sah einen großen weißen Thron und den, der darauf saß; vor seinem Angesicht flohen die Erde und der Himmel, und es wurde kein Platz für sie gefunden. Und ich sah die Toten, Kleine und Große, vor Gott stehen, und es wurden Bücher geöffnet, und ein anderes Buch wurde geöffnet, das ist das Buch des Lebens; und die Toten wurden gerichtet gemäß ihren Werken, entsprechend dem, was in den Büchern geschrieben stand.

Und das Meer gab die Toten heraus, die in ihm waren, und der Tod und das Totenreich gaben die Toten heraus, die in ihnen waren; und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken. Und der Tod und das Totenreich wurden in den Feuersee geworfen. Das ist der zweite Tod.

Und wenn jemand nicht im Buch des Lebens eingeschrieben gefunden wurde, so wurde er in den Feuersee geworfen. » Offenbarung » Kapitel 20 Verse 11 bis 15

Wohl dem, dessen Übertretung vergeben, dessen Sünde zugedeckt ist! Wohl dem Menschen, dem der Herr keine Schuld anrechnet, und in dessen Geist keine Falschheit ist! Psalm » Kapitel 32, Vers 1, 2

Alle Menschen sind » Sünder. Es gibt nicht einen der gerecht ist. Jeder prüfe sich selbst. Dazu braucht man nur die » 10 Gebote in der Bibel lesen und dann wird jeder feststellen, wie oft er in seinem Leben gesündigt hat. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob man weniger oder mehr Sünden begannen hat.

Der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn. Römer » Kapitel 6, Vers 23

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)