Neueste Beiträge

Die Lügen der Bundesrepublik

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Die systematische Verblödung der Massen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Wie Konzerne Europas Kassen plündern

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Der Film Jesus Christus

Der Film versucht zu zeigen, wer Jesus Christus ist, etwas von dem, was er gesagt und getan hat, so wie es in der » Bibel, dem Wort Gottes steht. In diesem Film wird Jesus Christus von einem Schauspieler dargestellt. Kein Mensch wird Jesus Christus gerecht aber dieser Film wurde gedreht, damit Menschen wenigstens etwas über

Billiglohnland Deutschland das Scharaffenland für Arbeitgeber

Wohlstand ein Traum, der sich mit ehrlicher Arbeit wohl kaum mehr realisieren lassen wird. Der » Niedriglohnsektor wächst seit Jahren exorbitant. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Tief unter dem Tarif liegt die Welt, in der es Arbeit im Sonderangebot gibt. Zum » Artikel zeit.de

Der Wirtschaft geht es gut. Die » Arbeitslosenzahlen sinken, auch die Löhne und Sozialleistungen. Die Sozialabgaben und Steuern für Arbeitnehmer steigen. Diese Billiglöhne haben sie gewollt SPD Gerhard Schröder und sein Reformer Peter Hartz. Neue Billigjobs sind dadurch enstanden. Eine neue Ordnung des Arbeitsmarktes in Deutschland zugunsten von Arbeitgebern und zu Lasten von Arbeitnehmern. Arbeit im Sonderangebot. Sozialleistungen wurden gesenkt, der Druck auf Arbeitslose erhöht.
Anzeige – Millionengeschäfte mit Hartz IV

Die von der angeblich arbeitnehmerfreundlichen SPD inszenierte Reform, machte im Laufe der Jahre Millionen von Arbeitnehmern zu Dumping-Löhnern, die von ihren Einkommen nicht leben können und gezwungen sind, aufzustocken oder mehrere Billigjobs anzunehmen.

Die SPD hat die Weichen für die Ausbeutung von Arbeitnehmern in Form von Minijobs, Niedriglöhne und Leiharbeit gestellt.

Wer sich erst einmal in dieser » Armutsspirale befindet, hat in Deutschland kaum Chancen, wieder eine besser bezahlte Tätigkeit zu bekommen. Die Aufstiegschancen in Deutschland für Geringverdiener sind minimal.

Und wer heute noch eine gut bezahlte Tätigkeit hat, sollte sich nicht arrogant über die anderen erheben oder sich in falscher Sicherheit wiegen. Denn über kurz oder lang kann der heute noch gut bezahlte Arbeitnehmer ganz schnell ebenfalls zum Millionenheer der Billiglöhner gehören. Festangestellte werden mehr und mehr von Leiharbeitern ersetzt.

Die Ausbeutung von Arbeitskräften betrifft ebenso gut ausgebildete Fachkräfte bis hin zu Arbeitnehmern mit Uni-Abschluss.

Billiglöhne drücken für ALLE Arbeitnehmer die Löhne nach unten.

Frontal 21 – Billiglohnland Deutschland

„Jobwunder“ Deutschland – Die Ausbeutung von Arbeitskräften

Unternehmen profitieren von der schönen neuen Welt der Lohnsklaverei seit Jahren von den politisch gewollten Billiglöhnen. Ebenso vom Ammenmärchen des » Fachkräftemangels, den es nicht gibt. Die Löhne sanken von 2000 bis
…………………………………………………………………………………………………………………….Anzeige

2010 inflationsbereinigt um 2 Prozent. Die Unternehmens- und Vermögenseinkommen dagegen stiegen im selben Zeitraum um 29,3 Prozent (Quelle Statistisches Bundesamt). Eine Umverteilung zu Lasten von Arbeitnehmern.

Die Ausbeutung von Arbeitnehmern ist ein Teil des Geschäftserfolgs von Unternehmen

Die soziale Marktwirtschaft ist schon lange passé. Zu finden sind lediglich noch vereinzelte Fragmente aus vergangenen Zeiten. Gegenwärtig leben wir in einem immer stärker werdenden Raubtierkapitalismus. Das System der Habgier und es ist kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

Moral, Gewissen, soziale Verantwortung oder christliche Werte sind Fremdwörter und scheinheiliges Gerede. Jeder ist sich selbst der Nächste. Der Stärkere beutet den Schwächeren aus und der Schwächere den nächst Schwächeren. Eine Teufelsspirale, ein soziales Massaker.

Mit verantwortlich für die Lohnsklaverei sind auch die vielen Verbraucher, die immer alles ganz ganz billig haben wollen, um ihrer » Geiz ist Geil Mentalität zu frönen. Die Gier des kleinen Mannes (Frau).

Arbeiten zum Dumpinglohn im Friseurhandwerk – Geiz ist geil auf Kosten von Arbeitnehmern. Zum » Artikel stern.de

Arm durch Arbeit wird in Zukunft weiter ansteigen
Anzeige

Darauf zu hoffen, dass irgendeine politische Partei diesen Sklavenhandel eindämmen bzw. unterbinden wird, eine äußerst naive und realitätsferne Wunschvorstellung.

Denn Politik jeglicher Couleur, vertritt in der Regel ihre eigenen Interessen, die der Wirtschaft und nicht die Interessen der Bevölkerung.

Billiglöhner im Bundestag – Mitarbeiter des Parlaments können nicht von ihrer Arbeit leben. Zum » Artikel swr.de

Lohndumping bei Daimler
SWR deckt Lohndumping bei Daimler auf „Illegale Arbeitnehmerüberlassung“ auf Steuerzahlerkosten? „» Hungerlohn am Fließband: Wie Tarife ausgehebelt werden“ Zum » Artikel

Stundenlöhne von 3,82 und 5,16 Euro: Kaum jemand in Deutschland verdient so wenig wie Friseure. Zum » Artikel süddeutsche.de

Billiglöhner mit Uni-Abschluss. Zum » Artikel faz.net

REPORT MAINZ – Billiglöhner auf dem Schlachtfeld

Hier wird ein Arbeitsverhältnis aufgedeckt, wie man es bisher nur aus der Leibeigenschaft oder der Sklaverei kannte. Die Details Report Mainz Billiglöhner auf dem Schlachtfeld.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

11 Stimmen, 4.73 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)

Staatsgeheimnis Bankenrettung

In der Eurozone muss sich ein Land nach dem anderen Geld bei anderen Eurostaaten leihen, um damit die Banken zu retten.

Wer bekommt eigentlich dieses Geld? Wohin fließt es? Die meisten denken, dass die Deutschen oder andere wohlhabende Europäer, arme Menschen in Spanien, Griechenland, Irland oder Portugal retten würden. Aber dem ist nicht so. Gerettet (finanziert) werden die Banken. Was machen die Banken mit dem Geld der Steuerzahler, dass sie erhalten, wohin fließt dieses Geld?

Warum müssen Steuerzahler unzählige Milliarden an Kreditrisiken übernehmen, um Gläubiger zu retten und haben dann nicht mal das Recht, zu erfahren, wer die Begünstigten sind?

Die Dokumentation “Staatsgeheimnis Bankenrettung” gibt Antworten auf die Fragen: “Wohin fließt das Geld wirklich” oder “Wem schulden die maroden Banken das Geld?” Der Wirtschaftsjournalist und Sachbuch-Autor Harald Schumann reiste quer durch Europa und bekam verblüffende Antworten.

Das was im Rahmen der Eurorettung passiert, ist, dass ein immer größerer Teil der Risiken, von privaten Investoren, auf die Staaten übertragen wird. Das ist der Kern der ganzen Eurorettung. Bis dann der Tag kommt, wo die Staaten selber, bei den reicheren Staaten ihre Schulden nicht mehr zurück zahlen können.
……………………………………………………………………………………………………………….Anzeige
Und dann tritt genau das ein, von dem Madame Merkel immer wieder mantraartig glauben machen will, dass es niemals passiert:

Nämlich das die Deutschen in der Tat mit ihrem Steuergeld für die Risiken (Spekulationen) haften müssen, die private Investoren (Zocker) in anderen Staaten eingegangen sind.

Diese privaten Investoren kamen aber zu erheblichen Teilen aus Deutschland. Das wird natürlich nicht offengelegt. Staatsgeheimnis Bankenrettung.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Euro-Staaten haben Enteignungsklausel beschlossen

Im Januar 2013 wurde still und heimlich die Enteignungsklausel beschlossen. Enteignungen sind nach dieser Reglung nur noch eine reine Formsache. Millionen Deutscher haben » Lebens- und » Rentenversicherungen abgeschlossen oder besitzen Staatsanleihen. Diese Menschen können nun jederzeit ganz und teilweise enteignet werden.

Eine neue Regelung ermöglicht es den Euro-Ländern künftig, Schuldenschnitte schneller und einfacher durchzuführen. Zum » Artikel welt.de

Reinhard Mey – Sei wachsam!!!

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Eurokrise Rettung Zypern

Der kleine Inselstaat Zypern trägt gerade mal 0,2 Prozent zur europäischen Wirtschaftsleistung bei und soll, wie es so schön formuliert wird, Systemrelevant sein und muss deshalb von Europas Steuerzahler gerettet werden.

Aber das ist neu im Euro Rettungsdrama: Erstmals auch von den Sparern in Zypern (Zwangsabgabe).

Nicht neu dagegen ist, das auch diesmal wieder von der Politik gekonnt verschleiert wird wer tatsächlich gerettet wird. Zum wiederholten Male wurde ein Rettungsakt inszeniert, der wie immer die Wahrheit verschleiert, wohin die Rettungs-Milliarden fließen. Die Profiteure bleiben im Dunkeln. Das hat Tradition in der Eurorettung.

Plusminus – Euro Rettung Zypern der neueste Akt 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Brisanter Plan der Europäischen Union

Bei Bankenpleiten sollen Sparer haften zum » Artikel Quelle focus.de

Bankkunden müssen Bilanz-Profis sein zum » Artikel Quelle focus.de

Gefahr für Unternehmen zum » Artikel focus.de

EU gibt Banken neue Möglichkeiten zum Zugriff auf die Konten zum » Artikel deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Manipulation von Massen

Im laufe der Geschichte haben Sozialwissenschaftler viele Techniken entwickelt und verbessert, um Bevölkerungen zu manipulieren und zu kontrollieren.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

15 Stimmen, 4.93 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Prof. Hüther ADHS ist keine Hirnstörung

Professor Dr. Gerald Hüther (Neurobiologe und Hirnforscher) erläutert im ZDF Heute Journal, warum ADHS keine Krankheit ist. Prof. Dr. Hüther einer der bekanntesten Hirnforscher in Deutschland, der sich besonders mit der Entwicklung von Kindern befasst.

Die “Kinderpille” Ritalin steht auf einem der obersten Plätze der Liste der meistverkauften Psychopharmaka. Für den amerikanischen Psychologen Richard DeGrandpre ein gefährliches Paradoxon.
Anzeige

In seinem engagierten und kritischen Buch führt er den Nachweis, wie der Beschleunigungswahn unserer Gesellschaft und die ständige Zunahme von Sinnesreizen unser Bewusstsein und das unserer Kinder verändern.

Er zeigt auf, wie die Unfähigkeit, mit Langsamkeit umzugehen, Gesundheit zerstört und nennt den Preis, den besonders Kinder dafür bezahlen.

Mit der Einnahme von Stimulanzien, die Geschwindigkeit simulieren und mit einer “Krankheit”, die genau in dieses Bild passt.

 

 

ADHS gibt es nicht
Kurz vor seinem Tod gestand der amerikanische Psychiater Leon Eisenberg dem Medizinjournalisten Jörg Blech, das AHDS ein Paradebeispiel für eine fabrizierte Erkrankung sei, wie die FAZ berichtete … zum » Artikel meinungsverbrechen.de

Hirnschwund durch Psychopillen? zum » Artikel spiegel.de

Die Krankheitserfinder
Das ABC der erfundenen Krankheiten … zum » Artikel sueddeutsche.de
…………………………………………………………………………………………………………………..Anzeige
Alles, was die Psychiatrie weiß
Im Mai 2013 erscheint in den USA das überarbeitete Standardwerk der psychischen Erkrankungen … zum » Artikel welt.de

Psychiatrie ist ein Glaubenssystem
Die psychiatrische Lehrmeinung antizipiert ständig irgendwelche biologischen Ursachen für sogenannte psychische Krankheiten, doch bisher wurde noch nie etwas derartiges objektiv nachgewiesen … zum » Artikel meinungsverbrechen.de

Psychiater warnt vor den Auswüchsen der Psychiatrie
Psychische Krankheiten lassen sich nicht messen, US-Psychiater Allen Frances kritisiert die um sich greifende Diagnosewut seiner Zunft. Zum » Artikel daserste.de

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

14 Stimmen, 4.86 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Altes Testament – Die Bibel – Abraham

Abraham erhält eines Tages von Gott den Ruf, seine Heimat zu verlassen und in ein Land zu ziehen, das Gott ihm zeigen wird. Gott verspricht, aus ihm ein großes Volk zu machen. Der Film wurde in der realen Wüste gedreht. In zwei Monaten wurde die marokkanische Stadt Ouarzazate zu einem großen antiken Set umgebaut, um gleichzeitig die Städte Haran und Sodom darzustellen.

Verfilmung – Die Bibel – Abraham mit Richard Harris & Maximilian Schell

 

„Der von guten Darstellern getragene Film nähert sich seinem Thema mit großer Ernsthaftigkeit und meidet die Niederungen des Hollywood-Spektakels. Der Inszenierung ist es gelungen, Abrahams Gotteserscheinungen ohne Peinlichkeiten darzustellen, auch wenn andere Klischees des Genres nicht immer vermieden wurden.“ Lexikon des Internationalen Films

Schauspieler

Richard Harris: Abraham
Barbara Hershey: Sara
Maximilian Schell: Pharao
Carolina Rosi: Hagar
Andrea Prodan: Lot
Gottfried John: Eliezer
Kevin McNally: Nahor
Jude Alderson: Micha
Simona Ferraro Chartoff: Lots Frau
Tom Radcliffe: Serug
Christian Kohlund: Eschkol
Orso Maria Guerrini: Hauptkämmerer
Vittorio Gassman: Terach

Der Bericht über Abraham beginnt in » 1. Mose – Kapitel 11, Verse 10 bis 26 mit der Auflistung seines Stammbaumes seit Sem und erstreckt sich bis » 1. Mose – Kapitel 25, wo ihn seine Söhne Isaak und Ismael in der Höhle Machpela begraben. Die außergewöhnliche Länge seiner Geschichte spiegelt die große Bedeutung dieses Mannes wieder.

Altes Testament – Das erste Buch Mose (Genesis)

1. Mose – Kapitel 11
» Die Vorfahren Abrams

1. Mose – Kapitel 12
» Gott beruft Abram und sendet ihn nach Kanaan
» Abram in Ägypten

1. Mose – Kapitel 13

» Abrams Rückkehr nach Kanaan. Trennung von Lot
» Gott erneuert seine Verheißungen an Abram

1. Mose – Kapitel 14
» Abram rettet Lot
» Melchisedek segnet Abram

1. Mose – Kapitel 15
» Gott verheißt Abram einen Sohn und schließt einen Bund mit ihm

1. Mose – Kapitel 16

Weiterlesen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

21 Stimmen, 4.95 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Der Tag X rückt unaufhaltsam näher

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

12 Stimmen, 4.92 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hohe Verluste mit Lebensversicherungen – Finanzielle „Sicherheit“ ein Hohn

Geschenke von der Regierung für Versicherungskonzerne

In einer Nacht- und Nebelaktion wurde im November 2012 vom » Bundestag fast unbemerkt beschlossen, Millionen Deutsche um einen Teil ihrer Ersparnisse zu bringen. Getarnt in einem anderen Gesetzespaket als kleiner Unterpunkt. Die Abstimmung war kurz vor 22.00 Uhr. Kaum ein Abgeordneter war anwesend. Eine Debatte hat nicht stattgefunden.

Über die große Lüge von der angeblich „sicheren » Privatvorsorge“ berichten Monika Wagener, Ralph Hötte und Nikolaus Steiner. Zum » Artikel

Monitor – Hohe Verluste mit Lebensversicherungen

Die Versicherungskonzerne können durch dieses Regierungsgeschenk jetzt mehr von den sogenannten Bewertungsreserven einbehalten

Dafür schrumpft die Gewinnbeteiligung für den Versicherungsnehmer weiter. Für die Bundesregierung ist das Geldgeschenk an die Versicherungen auf Kosten der Versicherungsnehmer ebenfalls lukrativ.

Je mehr Versicherungen abgeschlossen werden, desto besser für die Versicherungsbranche. Und desto besser für den Staatshaushalt der Regierung. Denn Versicherungen investieren das Geld der Kunden auch in Bundesanleihen. Und mit diesem Geld der Versicherungskunden macht der Staat billig Schulden.
………………………………………………………………………………………………………………….Anzeige

Die Versicherungskonzerne zu beschenken und den Kunden zu schröpfen, hat schon lange Tradition

Steuerprivilegien für die Kunden wurden gestrichen, der garantierte Zinsanspruch mehrfach gesenkt und jetzt das Gesetz zu Gunsten der Versicherungskonzerne mit den Bewertungsreserven

Eine Lebensversicherung ist keine solide Kapitalanlage mehr. Das ist ein Mythos vergangener Zeiten. Bei einer Lebensversicherung handelt es sich heutzutage um eine Kapitalvernichtende Versicherung.

Neues Gesetz zu Lebensversicherungen:
Sorge um die Altersvorsorge Jetzt soll es ein neues Lebensversicherungsgesetz geben – mit womöglich schlimmen Folgen für den Verbraucher. Zum » Artikel wdr.de

Warum Bausparen, Lebens- & Rentenversicherungen und » Riester niemals zu Vermögen führt

Finanzprodukte wie z. B. Riester, » Lebensversicherung, Bausparvertrag, Staatsanleihen oder Sparkonten erzielen in der Regel nur Negativzinsen (Kapitalvernichtung) keinen Vermögensaufbau. Bereits die Inflation frisst meistens den Zins komplett auf.

Nicht zu vergessen Abgeltungssteuer und Soli. Die genannten Finanzprodukte erzielen keine reale Kapitalvermehrung sondern gaukeln dem Sparer durch den Zins lediglich eine Wertsteigerung vor. Nach Abzug von Inflation und Steuern wird das angelegte Geld sukzessive immer weniger wert. Es findet nicht einmal ein Vermögenserhalt statt.

Kapitalvernichtende Lebensversicherung – Auszug

» VAG & 89 Zahlungsverbot Herabsetzung von Leistungen (Versicherungsaufsichtsgesetz)

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

14 Stimmen, 4.93 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)