Tag Archiv für New Age

Der Tod eines Guru

Rabindranath R. Maharaj der Nachkomme einer Linie von Brahmanen-Priestern. Schon als Kind wurde er in » Yoga und Meditation trainiert und forschte in den indischen Schriften. Er übte sich täglich mehrere Stunden in geheimnisvollen Gebeten, Riten und Anbetung seiner vielen rätselhaften » Götter. Dabei geriet er in transzendentale Zustände, kam mit
Anzeige

» Geistern (Dämonen) in Verbindung, hörte mysteriöse Musik und wurde in andere Welten weggehoben. Rabi erfüllte die Pflicht der Astrologie und erlangte so den Titel eines hinduistischen Pandit. Die Bevölkerung betete ihn als “Gott” an und legte ihre Opfer zu seinen Füßen.

Zunehmende Enttäuschungen innere und äußere Kämpfe führten den jungen » Guru zur Auseinandersetzung mit seinen mystischen Kenntnissen und Erlebnissen. Man spürt den tiefen Einblick in die östliche Religion in dieser packenden Erzählung. Rabi findet den wahren Sinn für sein Leben.

Überdies wird dieses interessante Buch durch eine treffende Worterklärung (was bedeutet z.B. Brahman, Yoga, » Guru, Karma, Krishna, Mantra, Maya usw.) zu einem handlichen Kurzlexikon. Ein Buch, spannend bis zur letzten Seite, das man ungern zur Seite legt, wenn man es einmal zu lesen begonnen hat.

Auszug:

„Man kann Indien nicht beschreiben; Man muss es schon selbst gesehen haben. Das Elend, die Armut und der Aberglaube sind unfassbar. Wenn uns die Dörfer schon schockieren, dann spottet das entsetzliche Großstadtleben jeder Beschreibung. In Kalkutta erzählte mir mein Gastgeber, dass über eine Million Inder ein jämmerliches Dasein in den Straßen der Stadt fristen. Nicht einmal eine Stroh- oder Lehmhütte nennen sie ihr Eigen. Sie enden, wo sie geboren wurden, in einer düsteren Gasse oder in der heißen Sonne auf dem Bürgersteig, ohne etwas anderes als Elend und Hoffnungslosigkeit gekannt zu haben.

Vergeblich hatten sie versucht, Götter versöhnlich zu stimmen oder die Hilfe derer zu erbitten, die weder Liebe noch Erbarmen kennen. Gibt es wohl etwas Widersinnigeres für diese Verworfenen, als belehrt zu werden, sie müssten nur „erkennen“, dass sie Gott sind und damit getröstet zu werden, dass die eiternden Wunden am Leib, der nagende Hunger im Bauch und die dumpfe Leere im Herzen lediglich Maya (eine Illusion) seien? Gibt es einen » satanischeren Betrug?

Mein Herz tut weh, wenn ich an die leidenden Massen Indiens denke. Unfassbar, dass der Westen auf der Suche nach » geistlicher Einsicht nach Indien blickt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Hinduismus mit seinen fatalistischen Lehren von Karma und Reinkarnation die Wurzel von Indiens Problemen sind. Welche maßlose Blindheit, östlichen Mystizismus als wahre Erleuchtung anzusehen! Der traurige Zustand Indiens ist ein beredtes Zeugnis dieser Finsternis.“

 

10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Erlöser – Theosophen, okkulte Orden & Übermenschen

Der Film folgt dem okkulten Weg der Helena Blavatsky von der Theosophischen Zentrale in Madras/Indien nach Europa und Amerika. Ihre Lehre war Nährboden für gefährliche “Blüten”: Sei es die Sexual-Magie eines L. Ron Hubbard (Scientologie), der okkulte » O.T.O. (Ordo Templi Orientis) Orden mit Großmeistern wie Rudolf Steiner und Aleister Crowley, die rassisch-arische Mysthik des Richard Wagner, der italienische Faschismus-Vordenker Julius Evola, die SS-Ideologie eines Heinrich Himmler und Adolf Hitler bis zur Otto Mühl-Kommune und den satanischen Ritualmorden eines Charles Manson (» Mord an Sharon Tate).

Erlöser – Theosophen, okkulte Orden & Übermenschen Teil 1

 

 Erlöser – Theosophen, okkulte Orden & Übermenschen Teil 2


 

Erlöser – Das Buch zum Film

Das Buch basiert auf dem Film von Petrus van der Let und fragt nach den Gründen, warum politische und religiöse Heilslehren für ihre Anhänger so attraktiv sind.
Anzeige

Was macht politische und religiöse Heilslehren für ihre Anhängerschaft so attraktiv? Nachdem sie die verschiedensten irrationalen Denksysteme, deren Propagandisten und politische Praxis analysiert haben, kommen die Autoren zu dem Ergebnis: das Versprechen einer „Erlösung“.

 

13 Stimmen, 4.92 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Götter des New Age – Die Macht von Morgen

Eine der besten Dokumentation über New Age, die Hintergründe des Yoga, Tantra-Yoga, Meditation, Karma, östlicher Mystik, Psychotherapie, Mind Control und wissenschaftlich getarnte Bewegungen zur Bewusstseinserweiterung und – veränderung (z. B. Silva Mind Control, Alpha Gehirnwellen Training).

Der Film deckt die Welt der » Gurus und der New Age Bewegung (Zeitalter des erleuchteten Menschen, des Übermenschen, Menschen mit erweitertem Bewusstsein) auf. Die New Age vereint in sich sämtliche Bereiche des » Okkultismus und wird über ein ausgedehntes Netzwerk weltweit verbreitet.

Dokumentation Die Götter des New Age

Hypnose, Astrologie, Deuten von Träumen, Pendeln, Wichboard, » Channeling, Hellsehen, Wahrsagen, Magnetfeldtherapie, Biofeedback, Reiki, Kinesologie, Rückführungen, Autogenes Training, Meditation, Yoga, Fantasiereisen, Astralreisen, die zielgerichtete Anwendung von Visualisierungen, positives Denken, weiße und schwarze Magie, Feuerlauf, Gebrauch von Kristallen oder Harmonizern, Mandalas, Mantras und viele viele mehr. Das Geschäft floriert.

Die Angebote der New-Age-Praktiken nehmen stetig zu und durchdringen immer mehr Lebensbereiche. Kaum jemanden ist bewusst, wo die Wurzeln liegen und in welche Richtung sich große Teile der New Age Bewegung entwickeln.

Die Bereitschaft vieler Menschen, sich übernatürlichen “Kräften des Kosmos” (Dämonen) zu öffnen nimmt ständig zu. Kaum jemand hinterfragt diese Angebote oder stellt sich ernsthafte Fragen, welche Kräfte er sich da eigentlich zueigen machen will und mit welchen „Kräften“ er dann in Verbindung tritt. Die Annahme, es würde sich dabei um „menscheneigene innewohnende Kräfte” handeln ist ein fataler Irrtum.

17 Stimmen, 4.76 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

Esoterik – Okkultismus – Spiritismus

Die Esoterik bedient sich gerne eines eigenen Wortschatzes. So entstanden Begrifflichkeiten wie kosmisches Bewusstsein, Paradigmenwechsel, Transformation oder Wassermannzeitalter. Den einzelnen Vokabeln fehlt jedoch eine exakte Definition. Das betrifft beispielsweise die Vermeidung von sauberen Begriffserklärungen.

Man kann es als ein wesentliches Element der Esoterik ansehen, dass klare Präzisierungen vermieden werden. Auch erhebt die Esoterik den Anspruch, die wahre Natur der äußeren Erscheinungswelt ergründen zu wollen, die dahinter liegenden Bewusstseinebenen zu erweitern, unter die Oberfläche zu schauen und den Menschen zur Sinnfindung und sogenannter Selbstvervollkommnung zu führen.

Esoteriker wollen den Kosmos als “Ozean aus Energie” verstehen, der als Ganzes oder als Beziehungs-Netz interpretiert wird. Als Zukunft wird “die versöhnte göttliche Einheit” alles Seienden ersonnen. Sie wollen glauben machen, dass Steine, Pflanzen, Tiere und Planeten „beseelt“ seien, sich gegenseitig beeinflussen würden und von Menschen mit Hilfe bestimmter Rituale, Hilfsmitteln oder Praktiken, in den Dienst genommen werden könnten. Eine Fülle von esoterisch Angeboten soll die Harmonie mit dem Kosmos und der Natur herstellen, um dadurch Heilung von Krankheit und Leid zu ermöglichen.

Menschen, die esoterisch Methoden annehmen wird meist vorgegaukelt, dass sie aufsteigen, zu „Auserwählten“ gehören würden und Macht, Erleuchtung, Sicherheit, Wiedergeburt, Erfolg oder Schöpferkraft erlagen könnten. Im esoterisch beeinflussten Markt werden oft nicht nur unhaltbare Gesundheitsversprechen gemacht, die Praktiken beinhalten auch eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Das notwendige rationale logische Denken droht nebensächlich zu werden. Verstand, Verantwortung und Selbstständigkeit werden abgegeben.

» Film-Dokumentation über eine Betroffene „In den Fängen der Esoterik“

Viele alternativmedizinische Angebote sind esoterisch beeinflusst

Esoterische Elemente finden sich auch in Beschreibungen von pseudomedizinischen Verfahrensweisen wie beispielsweise Energiemedizin, Quantenmedizin, Quantenheilung oder Bioresonanz. Immer wieder wird von Anhängern esoterischer Methoden ein Anspruch auf „wissenschaftliche Überprüfbarkeit“ bei einzelnen Fragen erhoben, was in der Regel zu pseudowissenschaftlichen Argumentationsversuchen führt.

Eine auffällige Eigenschaft ist auch der unreflektierte Gebrauch von Wörtern und Begriffen, die auch aus anderen Wissensbereichen imitiert werden, oft aus den Naturwissenschaften. Die Esoterik umhüllt sich gerne mit einem „wissenschaftlichen“ Schein-Gewand (Pseudowissenschaft). Damit die Esoterik aber um dieses Mangels willen möglichst nicht in Frage gestellt wird, betrachtet sie wiederum die seriöse Wissenschaft als suspekt.

Esoterische und spirituelle Methoden ziehen immer weitere Kreise

Auch im Bereich der psychologischer Beratung und Therapie findet eine zunehmende Spiritualisierung statt. Der Anschein auf simple Wunschverwirklichung mit Hilfe esoterisch-spiritueller Angebote hat sich zu einem profitablen Geschäft gemausert. Zahlreiche Variationen des “Positiven Denkens” versprechen das Erreichen kindlicher Träume und Sehnsüchte. Esoterisch-magisches Denken als auch asiatische Spiritualitätsformen haben sich etabliert. Psychotherapie und Spiritualität sind zu einem Geschwisterpaar geworden.

Um Angebote aus dem esoterischen Bereich beurteilen zu können, ist ein umfassendes Grundwissen

u. a. des spirituellen Hintergrundes aus Hinduismus, Buddhismus, Taoismus, Konfuzianismus, Schintoismus, Schamanismus, Spiritismus, Magie, Hexerei und der Heilungsbewegungen unverzichtbar.

Begriffserläuterungen: Esoterik, Okkultismus, Spiritismus, Magie, Orakel-Praktiken

Weiterlesen

25 Stimmen, 4.56 durchschnittliche Bewertung (91% Ergebnis)

Das Zeitalter des Bösen

Wird sich unsere Welt bald zum Besseren wenden, wird es einen neuen “Zeitgeist” geben? Werden die alten, verlogenen Strukturen beseitigt und eine Ära in Frieden, Freiheit und Wahrheit beginnen? Oder sind die sich andeutenden Anzeichen nur eine neue Täuschung? Die Dokumentation bietet viele Ansätze, um selber weiter zu recherchieren.

Aquarius Dokumentation - Das Zeitalter des Bösen – deutsch synchronisiert

12 Stimmen, 4.58 durchschnittliche Bewertung (92% Ergebnis)

Channeling – Die Geister, die ich rief …

Channeling wurde durch diverse Fernseh- und Rundfunksendungen in den USA populär, vor allem auch durch die „New Age“-Bewegung. Beim „Channeling“ handelt es sich um eine moderne Version des Mystizismus mit Wurzeln im Hinduismus, Buddhismus und Okkultismus. Das Channeling ist eine okkulte Technik, bei der eine Person einem „Geistwesen“ erlaubt, in ihren Körper einzutreten und diesen zu benutzen, damit der Geist mit Menschen kommunizieren kann. Channeling wird zum Spiritismus gezählt und der Spiritismus gehört zur Esoterik.

Der Begriff „esoterisch“ stammt vom griechischen „esoterikós“, mit der Bedeutung „zum inneren Kreis gehörig“. In der Antike wurden damit geheime Lehren bezeichnet, die nur einem inneren philosophischen Kreis

Weiterlesen

7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)