Tag Archiv für Raubtierkapitalismus

Stoppen Sie die Spekulation mit Nahrungsmitteln

Spekulation mit Nahrungsmitteln

Gier kennt weder Moral, Ethik oder Menschlichkeit. Die Profiteure gehen im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen. Ihre Skrupellosigkeit kennt keine Grenzen. Wie pervers ist das eigentlich! Alle wissen es, nur wenige tun etwas dagegen!

Wegschauen ist da doch einfacher. Nach dem Motto: “Was ich nicht weiß (korrekter ausgedrückt: nicht wissen will) macht mich nicht heiß.” Es wird einfach weggeschaut und so getan, als wenn es nicht vorhanden wäre.  Realitäten werden ausgeblendet oder versucht weg zu meditieren andere warten auf mystische Bewusstseinserweiterungen – ein Cocktail aus Egoismus, Ignoranz, Einfältigkeit und Blödheit- und schon erscheint die Welt, so wie sie mir gefällt.

An diesem unmenschlichen und widerwärtigen Zustand sind wir alle schuldig. Die Gierigen, die sich skrupellos die Taschen vollstopfen und über Leichen gehen, die anderen, die teilnahmslos zu- bzw. wegschauen.

Initiative gegen Nahrungsmittelspekulation unterschreiben: http://www.solidar.ch/spekulation

Ein sehr großer Teil der Spekulationen auf Nahrungsmittel läuft über die Schweiz und die größten Rohstoffunternehmen der Welt haben hier ihren Firmensitz. » Quelle Solidar.ch

» Solidar Suisse setzt sich für eine sozial, politisch und ökonomisch gerechtere Gesellschaft ein: Mit über 50 Projekten in 12 Ländern und mit Kampagnen in der Schweiz.

Mit einem provokativen Spot mischt sich Solidar Suisse in die Diskussion um die Nahrungsmittelspekulation der Banken ein.

Milliarden von Menschen auf der Welt sind unterernährt. Das ist kein Zufall, selbst verschuldet oder liegt an den klimatischen Bedingungen. Auch fehlt es nicht an Nahrungsmitteln. Das Problem ist, dass sich viele Menschen Nahrungsmittel nicht leisten können, weil lokal nicht genügend Grundnahrungsmittel angebaut werden, sind sie dem Weltmarktpreis ausgeliefert, …… » Quelle Solidar Suisse

» Komplettes Dossier zum herunterladen:

» Nahrungsmittelspekulation – Wie sich Banken, Pensionskassen und Hedgefonds am Welthunger mitschuldig machen.

Spekulation mit Nahrungsmitteln – Erklärt wie mit Nahrungsmitteln spekuliert wird

Das Imperium der Schande

Jean Ziegler, ehemals UNO-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung. Soziologe und emeritierter Professor der Universität Genf. Von 2000 bis 2008 war Jean Ziegler UNO-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung. Als engagierter Kritiker des globalisierten Raubtierkapitalismus, prangert er in seinem Buch “Das Imperium der Schande” die Missstände der Dritten Welt an.
Anzeige

Das Imperium der Schande. Der Kampf gegen Armut und Unterdrückung.

Die Beseitigung von Hunger und Elend als moralischer Imperativ unserer Zeit. Das aufrüttelnde Plädoyer des engagierten Globalisierungskritikers. Das Buch ist eine Bilanz seiner Erfahrungen und Erlebnisse

“Jean Zieglers neues Buch ist ein ungemütliches Buch. Es berichtet über Dinge, die wir als wohlhabende NordländerInnen lieber nicht wissen möchten.” (Amnesty (Magazin von Amnesty International)

“Diese Lektion sitzt, ohne dass sie der Autor klassenkämpferisch ausbeutet. Eindrücklich sind die Passagen, in denen Ziegler der Armut ein Gesicht gibt. Anschaulich beschreibt er die Misere der Tunnelkinder in der mongolischen Hauptstadt Ulan-Bator. Drastisch schildert er die Abfallberge der Millionstadt Brasilia, die von Slumbewöhnern nach Ess- und Verwertbaren durchpflügt werden. Einfühlsam analysiert er die Situation der Kaffeebauern im Süden Äthiopiens.” (Tages-Anzeiger )

Monitor – Geschäft mit dem Hunger

 

Spekulationen mit Lebensmitteln. Gewinn auf Kosten von verhungernden Menschen – Ein Banken Insider packt aus

Zitat aus der Reportage der Banken-Insiderin – ein sehr mutiges Statement!!!

„Mein Geschäftsgebiet war der Hunger. Ich weiß nicht wie viel Tote es sind. Ich habe keine Ahnung aber ganz sicher habe ich mehr Menschenleben auf dem Gewissen, als all die Generäle und Politiker, die man wegen Kriegsverbrechen vor Tribunale gestellt hat. Der Unterschied ist nur, mich wird man nie vor Gericht stellen.“

Zitat aus der Dokumentation:

„Über fehlende Moral bei Banken braucht man sich wirklich nicht mehr zu wundern, wenn  man das » Geldsystem einmal verstanden hat und weiß, das die Banken die Kreditnehmer durch die Geldschöpfung aus dem Nichts systematisch und rechtlich geschützt über den Tisch ziehen dürfen (Profite also Zinsen für Geld, dass aus den Schulden der Kreditnehmer generiert wird).“

6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Deutschland nach dem Crash

Ausführliches Interview zu seinem neuen Enthüllungsbuch – 2018 Deutschland vor dem » Crash. Es gibt gegenwärtig kein vergleichbares Buch im deutschsprachigen Raum. Was kommt auf uns zu, wenn der Euro crasht? Der Verlust wird für Menschen gravierend sein. Das belegen bereits heute die oft verschwiegenen » Vor-Crash-Szenarieren wie zum Beispiel in Spanien und Griechenland.

Interview Guido Grandt – 2018 – Deutschland nach dem Crash — Was Politiker nicht erzählen

Das Wirtschaftsbuch stützt sich auf vorhandene Fakten, Pläne, Dokumente, Expertenwissen, Augenzeugenberichte aus der Vergangenheit und allgemeine Einschätzungen, Trends und Tendenzen. Es werden detailliert die » Auswirkungen wie Hungersnöte, Medizin für Arme und Reiche, » Blackout der Stromversorgung und die weiter zunehmende » Kontrolle der Bevölkerung aufgezeigt.
Anzeige

„Wenn es der » Politik nicht gelingt, endlich die überfällige Reform der internationalen Finanzmärkte durchzusetzen, sind die westlichen Demokratien in der jetzigen Form nicht mehr zu retten.“ Heiner Geißler (ehemaliger CDU-Generalsekretär)

  • Enthüllt: Was nach einem Euro-Crash auf Sie, Ihre Familie und Ihr
    » Vermögen zukommt
  • Enthüllt: Wie »krank« Deutschland tatsächlich ist
  • Enthüllt: Wie groß die Gefahr einer »Eurobellion« ist
  • Enthüllt: Wie sich die Bundeswehr und » Spezialeinheiten bereits auf Bürgerkrieg und Aufstandsbekämpfung vorbereiten
  • Enthüllt: Wie »schlecht« es den EU-Krisenländern wirklich geht

Und vieles mehr …

10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Euro-Staaten haben Enteignungsklausel beschlossen

Im Januar 2013 wurde still und heimlich die Enteignungsklausel beschlossen. Enteignungen sind nach dieser Reglung nur noch eine reine Formsache. Millionen Deutscher haben » Lebens- und » Rentenversicherungen abgeschlossen oder besitzen Staatsanleihen. Diese Menschen können nun jederzeit ganz und teilweise enteignet werden.

Eine neue Regelung ermöglicht es den Euro-Ländern künftig, Schuldenschnitte schneller und einfacher durchzuführen. Zum » Artikel welt.de

Reinhard Mey – Sei wachsam!!!

9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Korruptionsexperte Dr. Wolfang Hetzer warnt vor Eskalation der Krise

Würden die Bürger erkennen, dass sie für Fehler von Politik und Finanzindustrie zahlen, drohten Unruhen – auch bei uns. » Zum Artikel Welt.de

Wolfgang Hetzer: „Die Finanzwelt folgt der Logik der Mafia, nämlich der Orientierung am höchstmöglichen Gewinn bei minimiertem Risiko. Dazu werden alle Mittel eingesetzt, die Wirksamkeit versprechen, etwa in Kontakten mit Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Die Vorstellung, dass die wirklich gefährliche Mafia sich durch Gewaltbereitschaft auszeichnet, ist naiv. Ihre große Gefahr ist ihr Einfluss, ihre Macht, indem sie Verbindungen aufbaut, korrumpiert, wirtschaftliche Gesetzmäßigkeiten zum eigenen, ungehemmten Vorteil umfunktioniert oder außer Kraft setzt. Das ist die Logik der Mafia. „ Zitat aus dem Bericht » business-on.de

EU bereitet Richtlinie für Blitz-Zugriff auf Bank-Konten vor
Um die Banken-Krise in Europa nicht im Crash münden zu lassen, werden Zwangs-Beteiligungen von Sparern und Einlegern künftig viel schneller exekutiert als in Zypern zum » Artikel deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Sparer zahlen Banken-Crash: Die große Enteignung kommt
Inhaber von Bank-Guthaben werden künftig bei Banken-Crashs rasiert. Still und leise hat die Politik den Schwarzen Peter an die Bürger weitergereicht zum » Artikel deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Droht auch Deutschlands Sparern eine Zwangsabgabe? zum » Artikel focus.de

 

11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Der Untergang der Republik: Die Präsidentschaft von Barack Obama

Der Film dokumentiert die Machenschaften der Eliten und enthüllt deren Pläne zur Etablierung einer » Weltregierung. Der Film zeigt die verborgenen Strukturen der neuen » Weltordnung und informiert über die bevorstehenden Ereignisse: Schaffung einer globalen CO2-Steuer, einer » bargeldlosen und einheitlichen Weltwährung. Barack Obama hat in dieser Inszenierung, wie auch viele andere Politiker, die Rolle einer austauschbaren Marionette. Wem dienen Politiker?

Der Film dokumentiert, wie ein Kartell aus Offshore-Unternehmen, die weltweite Wirtschaft nach einem festgelegten Plan ausplündert. Dieser Plan befindet sich in den letzten Stadien seiner Vollendung. Gesetzlich geschützte Menschenrechte werden global nach und nach beseitigt und ein Vorgang von hoch technisierter Tyrannei dehnt sich weltweit zunehmend aus.

Die Dokumentation beinhaltet bemerkenswerte Interviews unter anderem mit: Gerald Celente, Dr. Robert Bowman, G. Edward Griffin, Dr. Francis A. Boyle, William Black, George Humphrey, John Perkins.

Der Untergang der Republik: Die Präsidentschaft von Barack Obama

Der Film setzt sich mit der Präsidentschaft von Barack Obamas auseinander. Es wird dokumentiert, wie ein Konzernkartell außerhalb der Vereinigten Staaten vorsätzlich die US-Wirtschaft in den Bankrott treibt. Der Film legt im ersten Teil
Anzeige

dar, dass Präsident Obama den 1. Artikel, Absatz 9 der US-Verfassung verletzt hätte, da er zum ersten Mal in der Geschichte, den Vorsitz des UNO-Sicherheitsrats übernommen hat.

Zitate aus der Dokumentation:

„Wir müssen ihnen einen Anteil geben bei der Erschaffung der Art von Weltordnung die wir, wie ich glaube, alle gerne sehen würden.“ Barack Obama

„Und eines der Mittel, um den Wandel voranzutreiben, ist globales Regieren.“ Al Gore

„Ich denke die neue Weltordnung kommt zum Vorschein.“ Gordon Brown

„Ich schlage vor, dass der Federal Reserve neue Befugnisse zuerkannt werden.“ Barack Obama

Weiter beschäftigt sich der Film mit vielen gebrochenen Wahlversprechen Obamas wie beispielsweise dem Versprechen: die Steuern nicht zu erhöhen, transparenter und öffentlicher zu regieren, der Abschaffung des » Patriot Acts, die Stärkung der Rede- und Informationsfreiheit, das Beenden von Folter, die Untersuchung vergangener Folterskandale, die Schließung von

…………………………………………………………………………………………………………………Anzeige

Foltergefängnisse, das Beenden ungesetzlicher Festnahmen, die Beendigung der Kriege, die Revidierung von » NAFTA und das Versprechen keine Lobbyisten oder Wahlkampfspender in seine Regierung aufzunehmen.

Weitere Themen dieser Dokumentation sind u. a. Propaganda, Mythen um die globale Klimaerwärmung und welche Gesetzesänderungen diese mit sich brachten.

14 Stimmen, 4.93 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Banken Lobbyismus auf aller höchstem Niveau

In Deutschland sitzt die Regierung, von der Öffentlichkeit, fast unbemerkt mit den Banken an einem Tisch, um die Regulierung der Finanzmärkte abzusprechen. In der sogenannten Initiative Finanzstandort Deutschland. Die Großbanken und Versicherungen gemeinsam mit dem Bundesministerium der Finanzen und der Bundesbank in einer Lobby.

Der Einfluss, der Finanzlobby ist massiv. Heute tut sich die Bundesregierung schwer, das Zurückzudrehen, was frühere Regierungen auf Druck der Banken selbst zugelassen haben. Die starke Liberalisierung des Finanzmarktes, die zur größten Finanzkrise seit den 30iger Jahren geführt hat.

Das „moderne“ Geldsystem – Banken Lobbyismus auf aller höchstem Niveau

Zitat Professor Peter-Alexis Albrecht: „Man kann sagen, dass das was die Finanzlobby will, politisch auch umgesetzt wird, in diesem Land.“

Die Regierungen haben seit 2003 mehrfach gewechselt. Erst haben sie mit gemacht, doch jetzt zögern sie, die Finanzmarktregeln wieder zu verschärfen, obwohl ihre Aufweichung zu Milliardenverlusten für den Steuerzahler geführt habt. Die Bürger aber wollen scharfe Finanzmarktregeln und das die, die dass Desaster verursacht haben, zur Rechenschaft gezogen werden.

Der Strafrechtler Professor Albrecht hat da wenig Hoffnung. Juristisch belangt

Weiterlesen

12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)