Überwachungsstaat – wie der Frosch im heißen Wasser

Fortgeschrittene Gesellschaften haben ein ähnliches Reaktionsvermögen wie ein Frosch im heißen Wasser. Gewöhnt man sie langsam an sich verändernde Umstände merken sie davon gar nicht viel …


Ein Video von  http://eckpfeiler.net/panopticom/swf/index.htm

In unserer Gesellschaft nimmt z. B. die » Überwachung immer mehr zu. Gut ist das nicht. Denn jemand, der sich beobachtet fühlt, verhält sich anders, als jemand der nicht beobachtet wird. Von seinen Freiheitsrechten nimmt man nicht mehr in dem Umfang Gebrauch, wie man es anonym machen würde. Was z. B. die Meinungsfreiheit einschränkt.

Um nicht negativ aufzufallen, passen sich nach und nach immer mehr Menschen der Norm an. Innerhalb einer Gesellschaft würden so langsam die

Andersdenkenden und Originale aussterben. Diese Einheitsgesellschaft wäre nicht mehr in der Lage, sich geistig und sozial weiter zu entwickeln.

Intoleranz würde zunehmen und die Fähigkeit zur Innovation verkümmern. Deswegen sollten wir ab und zu einen Blick auf das Thermometer werfen und schauen, wie heiß das Wasser für uns schon ist.

Bücher zum Thema Überwachung & Kontrolle

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher verwenden wir für Social Media das 2-Klick-Button-System. Erst ein Klick auf den Schalter aktiviert den Button. Mit dem zweiten Klick können Sie Ihre Weiterempfehlung wie gewohnt senden.

Überwachungsstaat – wie der Frosch im heißen Wasser
16 Stimmen, 4.94 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse eine Antwort